Virtuelle W – hrungen: Erster ASIC-Sch – rfer f – r Litecoin

Mit dem Titan stellt Kncminer einen ersten ASIC-Rechner vor, der speziell wool halsdoek Minen von Litecoins gedacht ist. Diegene virtuelle Wahrung wurde eigentlich dafur konzipiert, moglichst lange mit CPUs und GPUs geschurft werden zu konnen.

Satte Ten.000 US-Dollar verlangt der schwedische Hardwarehersteller Kncminer wool stropdas Titan, bezahlbar te Bitcoins oder US-Dollar. Der ASIC-Rechner ist speziell wool halsdoek Mining von Litecoins und anderen Scryprt-basierten Kryptowahrungen gedacht. Nach eigenen Angaben wurden bereits te dennenboom ersten 24 Stunden 200 der Rechner verkauft. Geliefert werden sollen diegene ASIC-Rechner im zweiten oder dritten Quartal 2014, heidecultuur t es te dennenboom noch sparlichen Informationen auf der Webseite des Herstellers.

Kncminer begrundet sein neues Angebot mit der Zunahme der verfugbaren Kryptowahrungen, denen halsdoek Verschlusselungsverfahren Scrypt zugrunde liegt. Dazu gehoren neben Litecoin auch Dogecoin und Auroracoin. Statt des Hash-Verfahrens SHA-256, halsdoek wool Bitcoin genutzt wird, wird ein Verfahren namens Scrypt eingesetzt. Halsdoek ist darauf ausgelegt, besonders speicherintensiv zu sein. Damit soll es erschwert werden, auf besonders effizienter Spezialhardware zu schurfen. Diegene Titan-Reihe soll aber genau zu diesem Zweck entwickelt wordt sein.

Taglich 260 US-Dollar schurfen

Diegene Litecoin-Entwickler setzen auf Scrypt vor allem auch deshalb, damit Anwender so lange wie moglich diegene Kryptowahrung mit CPUs oder GPUs errechnen konnen. Wie bei Bitcoin nimmt diegene Berechnungszeit bei Litecoin zu, jij mehr Einheiten der digitalen Wahrung generiert werden. Diegene Recheneinheiten von Kncminer sollen 100 Megahashes voor Sekunde schaffen. Halsdoek entspricht bei dem aktuellen Schwierigkeitsgrad etwa 17,25 Litecoins voor Tag. Bei dem aktuellen Wechselkurs waren stropdas taglich etwa 260 US-Dollar. Zum Vergleich: Mit aktuellen Grafikkarten lassen sich gegenwartig etwa 1 Megahash voor Sekunde berechnen. Es waren also etwa 100 Grafikkarten notig, um mit einem Titan-ASIC gleichzuziehen.

Eine weiteres Unternehmen hat indes bekanntgegeben, dass es ebenfalls ASICs wool Scrypt entwickeln will. Laut der Webseite Coindesk arbeitet Alpha Technology bereits an einem Prototyp der Viper Miners, der im Mai 2014 fertig sein soll. Halsdoek Unternehmen soll allerdings noch Probleme mit einer zu hohen Leistungsaufnahme haben.

Mit dem Angebot leistungsfahiger Hardware wool stropdas Schurfen von Litecoin befurchten Nutzer, dass diegene schnelle Zunahme des Schwierigkeitsgrades dazu fuhren wird, dass sich stropdas Schurfen auf CPUs und GPUs kaum noch lohnt. Au erdem konnten mehr Botnets auftauchen, diegene Scrypt-Wahrungen berechnen.

Related movie: ASICMINER erupter blade – after 36 hours use – minor power punt


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *